Gesprächstagung 
Filmvorführung
Buchvorstellung 

16.-18. Dezember 2022

Ökonomie=Ökologie
Ökologie=Demokratie

 

Ökonomie gleich Ökologie?

Elementar betrachtet: In der Wirtschaft bringen wir gemeinsam all das hervor, was jede·r Einzelne von uns als Konsument·in braucht. Die Natur aber – den Wald, das Klima, die Luft, das Wasser, die Tiere und den Boden – brauchen wir als unsere Lebensgrundlage noch grundsätzlicher. Ökonomie gleich Ökologie, sonst ist es Miss- wirtschaft. Und die Natur braucht uns, indem wir sie schützen und pflegen. Die Landwirtschaft – ein Thema der Tagung – schließt hier unmittelbar an. Sie dient, richtig verstanden, nicht nur dem Hervor- bringen ihrer Produkte, sondern auch dem Aufbau der Natur.

Ökologie gleich Demokratie?

Wenn wir uns als Gleiche unter Gleichen vereinbaren – direkt und
in Verantwortung für das Ganze. Doch die Demokratie ist unvoll- endet. Noch herrschen aus Einzelinteressen und Macht andere Faktoren: Im Geld, in der Arbeit und im Sozialen, im Umgang mit den Ressourcen und der Energie, in der Frage von Krieg und Frieden. Zerstörerische Faktoren für die Lebensgrundlagen insgesamt. Ökologie gleich Demokratie, sonst herrscht die Not. Die Begriffe aber – der Demokratie, der Ökologie, der Ökonomie – können uns schon leuchten – für die Zukunft der Erde, für unsere demokratische Ver- ständigung darüber. Damit wollen wir bei unserer Tagung beginnen.

Freitag, 16. Dezember, 20.00 Uhr
Musikalische Einstimmung durch Birgit Irmer und Loes Swart
Eröffnungsbeiträge von Gerhard Schuster und Johannes Stüttgen

Samstag, 17. Dezember, 10.00-13.00 und 15.30-18.30 Uhr
Gespräche und weitere Impulse durch die Teilnehmer·innen
Impuls von Walter Sorms (Hofgut Rengoldshausen / Humuszentrum)

Samstag Abend, 20.00 Uhr
“90 Meter” – Filmvorführung und Gespräch zur Besetzung des Altdorfer Waldes mit dem Regisseur Claudio Brauchle sowie Samuel Bosch und Charlie Kiehne von den Aktivist·innen ››› mehr

Sonntag, 18. Dezember 2022 (4. Advent)
Ab 9.00 Uhr – Gespräche beim gemeinsamen Frühstück
11.00-12.30 Uhr – Vorstellung des Buches “Wirtschaft ohne Macht und Gier” mit den Autoren Michael Bader und Gerhard Schuster. Das Buch erscheint Anfang November im Oekom-Verlag München ››› mehr

››› Zur Anmeldung

Anmeldungen bitte bis zum 9. Dezember 2022
Für Fragen bitte an communication@kulturzentrum-achberg.de

Die Tagung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Zukunft Erde” statt.

Die Tafel von Johannes Stüttgen ist auch Teil unserer aktuellen Ausstellung “Kreisläufe”

 

Bitte abonnieren Sie unseren Newsletter!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie über unsere Projekte, Tagungen und andere Aktivitäten auf dem Laufenden!

© Internationales Kulturzentrum Achberg · 2021
Panoramastraße 30 | 88147 Achberg | +49 8380 335
communication@kulturzentrum-achberg.de

Consent Management Platform by Real Cookie Banner